Archive für Kategorie: Suppe

 

Schnelle Rote Bete Suppe

Schnelle Rote-Bete-Suppe

Schnelle Rote-Bete-Suppe (2 Personen)
1 rote Bete, gekocht und geschält
½ l Rindsuppe
2 Eßl. Creme-fraiche 15%
Rindsuppe wärmen, Rote Bete in Würfel schneiden und in der Suppe heiß werden lassen. Mit dem Stabmixer pürieren, eventuell noch etwas einkochen lassen. Suppe in Teller geben und mit der Creme-fraiche anrichten.

Advertisements

Suppe aus Hülsenfrüchten

Suppe aus Hülsenfrüchten

Suppe aus Hülsenfrüchten (4 Teller)
200g gemischte Hülsenfrüchte (Linsen, Erbsen, Bohnen usw.)
1 große oder 2 kleine Zwiebeln
1 Eßl. Olivenöl
2 Karotten
1 l Rindsuppe (geht auch mit guten Brühwürfeln)
2 Eßl. gehackte Petersilie
4 Eßl. Perlgraupen

Die Hülsenfrüchte über Nacht in Wasser einweichen. Dieses dann abgießen. Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln schälen, klein schneiden und in Öl anrösten lassen. Hülsenfrüchte und Karotten zu den Zwiebeln zugeben, ebenso die gehackte Petersilie. Mit Rindsuppe aufgießen und in einem Schnellkochtopf 30 Minuten weich kochen lassen. Dann die Perlgraupen zugeben und noch einmal 10 Minuten im Schnellkochtopf kochen. Wer keinen Schnellkochtopf hat, muss das Gemüse zuerst ca. 1 ½ Stunden weich kochen lasssen und gibt dann die Perlgraupen dazu. Dann nochmal 15 Minuten kochen.


Gemüsecremesuppe mit würzigen Polentabällchen

Gemüsecremesuppe mit würzigen Polentabällchen


Ca. 150g Kürbis
150g Sellerie
150g Süßkartoffeln
1 kleines Stück Ingwer
Ca. 100ml Sahne
1 Hühnerbrühwürfel oder gute Hühnersuppe
2 Eßl. Polenta
60 Gramm Frischkäse
1 Prise 4-Gewürzepulver oder nur Muskatnuss
1 Eßl. Mehl

Das Gemüse schälen und in mittelgroße Würfel schneiden. In Hühnerbrühe weich kochen. Dann pürieren, die Sahne zugeben und gut abschmecken. Polenta mit heißem Wasser übergießen, dass er etwas mehr als bedeckt ist, salzen und quellen lassen. Den Frischkäse, das Mehl und das Gewürzepulver zugeben und gut vermischen. Mit nassen Händen zu kleinen Bällchen formen und in Salzwasser einige Minuten weich kochen lassen. Zur Suppe servieren.


Leichte Karottensuppe mit Zucchinieinlage

Leichte Karottensuppe mit Zucchinieinlage

Zwei große Karotten
1 Zucchini
Ein altes, kleines Brötchen, in klein Würfel geschnitten
½ l Wasser
Salz, Zucker
1 Eßl. Olivenöl
Getrockneten Thymian
Pfeffer

 

Die Karotten schälen und schneiden und in Wasser weich kochen. Dann pürieren, salzen und zuckern. Die Zucchini in kleine Würfel schneiden und in Öl anrösten lassen, salzen und solange rösten, bis die Flüssigkeit ganz verdampft ist. Die Brötchenwürfel dazugeben und solange rösten, bis sie leicht braun sind. Mit Thymian und Pfeffer würzen und über die Suppe geben.


Schnelle, asiatische Nudelsuppe
3/4l Hühnersuppe (aus Würfel)
6 kleine Glasnudelnester
4 Eßl. Teriyaki-Soße
1 Prise Ingwerpulver
1 Eßl. Hellen Balsamicoessig
1 getrocknete und zerriebene Chilischote
Hühnersuppe mit dem Rest der Zutaten vermischen und einige Minuten kochen lassen, bis die Glasnudeln weich sind. Diese in der Suppe mit einer Schere zerschneiden.

Schnelle, asiatische Nudelsuppe


Kürbiscreme mit frittierten Zwiebeln und Markklöschen

Kürbiscreme mit frittierten Zwiebeln und Markklöschen
½ Kürbis
1/2l Hühnersuppe
4 Eßl. Fettreduzierte Sahne
¼ eingelegte Zitrone
Etwas Chilipulver
2 Zwiebeln
Ca. 150ml Öl zum Frittieren
1 kleines Päckchen fertige Markklöschen
1/4l Hühnersuppe
Kürbis schälen und in Würfel schneiden. In der Hühnersuppe mit der klein geschnittenen, eingelegten Zitrone weich kochen, dann pürieren. Die Sahne und das Chilipulver zugeben und untermischen. Die Zwiebeln in feine Ringe schneiden und im Öl goldbraun frittieren. Über die Kürbiscreme geben. Die Markklöschen in der Suppe 5 Minuten kochen und zur Kürbiscreme servieren.


Cremige Kartoffelsuppe
½ kg Kartoffeln
¾ l Gemüse- oder Rinderbrühe
1/8l Milch
4 Eßl. Sahne
Weißer Pfeffer

Die Kartoffeln schälen, klein schneiden und in der Brühe mindestens eine halbe Stunde weich kochen lassen. Mit Pfeffer, Milch und Sahne vermischen und mit dem Pürierstab pürieren, dabei einige Kartoffelstücke ganz lassen.